Trending

No tags found
Thursday May 23, 2024

Aquamarin – das Juwel des Traums vom Meer im März

Aquamarin ist ein Halbedelstein und wird oft in einigen der modernsten und schönsten handgefertigten Schmuckstücke der Welt verwendet. Man findet ihn am häufigsten in seinem klaren meeresblauen Farbton und gilt weithin als Geburtsstein für März und Edelstein zum 18. Jahrestag. Aber über seine modernen Verwendungszwecke und seine Relevanz hinaus bewahrt sich Aquamarin eine dekadente mythologische, spirituelle und etymologische Geschichte, die Nostalgie für seinen bereits starken ästhetischen Wert hervorruft. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten, die Ihnen dabei helfen, sich in Aquamarinschmuck zu verlieben.

Der wunderschöne Aquamarin ist ein Halbedelstein, dessen Farbe vom blassen Grünblau bis zum leuchtenden Blau der Beryllart, einem Verwandten des Smaragds, reicht. Der Name Aquamarin leitet sich vom lateinischen Wort für Meerwasser ab. „Aqua“ bedeutet Wasser und „marina“ bedeutet Meer. Dazu passen besonders die intensiven Grün-Blau-Töne, die an das Meer erinnern, ausgehend von den kaum kühlen Blautönen des Aquamarins. Es wird auch angenommen, dass es den Geist des Meeres symbolisiert und als Symbol für Reinigung, ewige Jugend und Glück gilt.

Seine funkelnden Töne und himmelblauen Farbtöne sollen Gefühle von Vertrauen, Harmonie und Empathie hervorrufen. Das einzigartige Blau des Aquamarins soll für Ewigkeit und lebensspendende Eigenschaften stehen, da es schließlich die Farbe des Meeres und des Himmels ist.

Aquamarin-Edelsteine sehen als Teil eines formellen Abendschmucks am besten aus, wenn sie mit schwarzem Onyx, schwarzen Perlen oder dunkelblauen Saphiren kombiniert werden. Lässigere Kombinationen umfassen Kombinationen aus Quarz, Rohdiamanten oder Perlen mit helleren Brautfarben. Aquamarin gilt allgemein als edler Edelstein, der zu jedem Outfit passt. Ohrringe verstärken besonders effektiv den Glanz blauer oder grüner Augen.

Der Legende nach stammt der Aquamarin aus der Schatztruhe einer Meerjungfrau. Im Laufe der Geschichte verwendeten römische Fischer Aquamarin zum Schutz vor Wasser. Denn man glaubt, dass Edelsteine Kraft und Selbstvertrauen verleihen. Man sagt, dass sich die Kraft des Aquamarins am besten entfaltet, wenn der Stein in sonnendurchflutetes Wasser getaucht wird. Es wird angenommen, dass das Tragen eines Aquamarins eine glückliche Ehe garantiert und den Besitzer nicht nur glücklich, sondern auch reich macht.

Auf einer Mohs-Härteskala von 10 ist es am widerstandsfähigsten wie Diamant und 1 lässt sich genauso leicht zerkratzen wie Talk. Aquamarin weist eine hohe Kratzfestigkeit auf und eignet sich daher als Bestandteil von Schmuck. Aquamarin-Edelsteine sollten professionell oder regelmäßig mit einem weichen Tuch, milder Seife und Wasser oder einem Ultraschallreiniger gereinigt werden. Vermeiden Sie beim Reinigen von handgefertigtem Schmuck die Verwendung von Lösungsmitteln und aggressiven Chemikalien, da diese Halbedelsteine und seltene Edelsteine sowie Perlen beschädigen können.

Amethyst, Apatit, schwarzer Onyx, blauer Topas, Karneol, Chalcedon, Citrin, Koralle, Granat, weißer Topas, Kristall, Diamant, Smaragd, Iolith, Jade, Labradorit, Mondstein, Perle, Peridot in allen Halbedelsteinen. Erfahren Sie mehr über , Prenit, Rosenquarz, Rubin, Saphir, Rauchtopas, Tansanit, Turmalin, Tourquaz. Schauen Sie sich diese Edelsteinkarte an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to Top